Schulprogramm «contigo 20»

Schulprogramm »contigo 20»

Eine Schule, die sich für das CONTIGO-Programm 20 entscheidet, muss 20 Punkte erfüllen.
Neben Absprachen und Konferenzbeschlüssen auf verschiedenen Ebenen sind die Kernpunkte:

 

Projekttag für Klassen

Die Ergebnisse des Studientages werden in einem Projekttag umgesetzt und mit einem Produkt dokumentiert. Außerdem unterzeichnen die Schüler|innen eine Selbst­ver­pflichtung gegen Mobbing, besonders hinsichtlich der Nutzung elektronischer Medien.


Einrichtung eines niedrigschwelligen Meldesystems für betroffene Schüler|innen
CONTIGO-Schüler|innen


Einrichtung eines niedrigschwelligen Meldesystems für betroffene Eltern
CONTIGO-Eltern

Eltern, die den Eindruck haben, dass ihr Kind gemobbt wird, fühlen sich fast immer hilflos der Situation ausgeliefert.
Dem gesunden Impuls folgend, ihrem Kind helfen zu wollen, begehen sie manchmal schwere Fehler, indem sie sich direkt an die Mobbingbetreiber wenden oder gar an deren Eltern.
 
Um betroffenen Eltern die Möglichkeit vertauensvolle Ansprechpartner zu bieten, gibt es die CONTIGO-Eltern.
 
Die Eltern dieser Gruppe sollen als niedrigschwellige Meldestelle empfunden werden. Sie nehmen Mobbingbeschwerden entgegen, beruhigen die Betroffenen und vermitteln Zuversicht.
In einer zuvor erfolgten Schulung haben sie das Führen entsprechender Gespräche gelernt und ausführlich geübt. Die CONTIGO-Eltern geben die Meldung vertraulich an die Lehrergruppe CONTIGO-Intervention weiter, die nun alles, was nötig ist, handlungssicher in die Wege leitet, um den Mobbingprozess zu stoppen.
Details dazu lesen


Einrichtung eines niedrigschwelligen Meldesystems
Ansprechpartner CONTIGO-Lehrer|innen

Zertifikat

Nach Durchführung aller Maßnahmen erhält die Schule das Zertifikat
contigo · schule ohne mobbing.


Außentafel

Die Schule kann das Schild
contigo · schule ohne mobbing
an der Eingangstür anbringen und zwei Jahre damit für sich werben.

Diesen Plan der 20 Schritte zur contigo · schule ohne mobbing können Sie auch als contigo-fahrplan downloaden.